Pfad: Startseite » Einsätze » EB 068 „Feuer 3“ OT Schötmar

EB 068 „Feuer 3“ OT Schötmar

Veröffentlicht am 12. Februar 2020 von Alexander Wagner
Einsatzart Einsatzort
Schötmar/Werl-Aspe
Alarmzeit
12.02.2020, 17:12 Uhr
eingesetzte Einheiten
ELW-Besatzung, Hauptamtliche Kräfte, Kommandodienst, LZ Holzhausen, LZ Schötmar/Werl-Aspe, PSU-Team
Einsatzmittel Löschangriff, Lüfter, Beleuchtungsgerät, Brechwerkzeug, Kettensäge
verletzt/getötet 0
Einsatzablauf

 

Am späten Nachmittag ist die Feuerwehr zu einer unklaren Rauchentwicklung in die Daimlerstraße alarmiert worden. Dort bemerkten Anwohner Rauch aus einem Gebäude. Innerhalb kurzer Zeit gingen mehrere Anrufe bei der Leitstelle Lippe ein, die die Situation schilderten. Aufgrund der direkten Nähe zur Einsatzstelle war die Feuerwehr schnell vor Ort und konnte die Lage bestätigen. Beim Eintreffen drang dunkelgrauer Rauch aus der Dachfläche eines Gewerbebetriebes. Schnell war klar, dass es sich hier um einen Gebäudebrand handelt. Das Stichwort wurde auf „Feuer 3“ erhöht. Nach kurzer Erkundung verschaffte sich der Angriffstrupp Zugang zum Objekt. Schon im Eingangsbereich herrschte quasi „Nullsicht“. Der vorgehende Trupp durchsuchte den stark verrauchten Bereich und konnte eine Person auffinden. Diese wurde umgehend ins Freie gebracht und von weiteren Einsatzkräften reanimiert. Da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass sich weitere Menschen im Gebäude befinden setzten sie die Suche fort. Es konnte aber keine weitere Person gefunden werden. Nach erfolgreicher Brandbekämpfung wurde das Gebäude entraucht. Hierfür setzte die Feuerwehr mehrere Hochdrucklüfter ein. Für die Nachlöscharbeiten mussten Teile der Decken- und Wandverkleidung entfernt werden. Die Polizei beschlagnahmte die Einsatzstelle und nahm die Ermittlungen auf. Der Rettungsdienst brachte die lebensgefährlich verletzte Person in ein Krankenhaus.

https://www.lz.de/lippe/bad_salzuflen/22695359_Brand-Daimlerstrasse-in-Bad-Salzuflen-gesperrt.html

https://www.westfalen-blatt.de/OWL/Kreis-Lippe/Bad-Salzuflen/4129717-Brandursache-in-Bad-Salzuflen-unklar-Lebengefahr-Bewusstlose-Frau-aus-Feuer-gerettet

nach oben