Pfad: Startseite » Einsätze » EB 445 „BMA Sonderobjekt“ OT Bad Salzuflen

EB 445 „BMA Sonderobjekt“ OT Bad Salzuflen

Veröffentlicht am 10. Juli 2018 von Alexander Wagner
Einsatzart Einsatzort
Bad Salzuflen
Alarmzeit Einsatzende
10.07.2018, 21:53 Uhr 10.07.2018, 22:35 Uhr
eingesetzte Einheiten eingesetzes Personal (Anzahl)
ELW-Besatzung, Hauptamtliche Kräfte, Kommandodienst, LG Bad Salzuflen, LZ Schötmar/Werl-Aspe 40
eingesetzte andere Einheiten eingesetztes Fremdpersonal (Anzahl)
Polizei, Rettungsdienst 4
Einsatzmittel Objektplan und -Schlüssel, Atemschutzgeräte
verletzt/getötet 0
Einsatzablauf

Um 21:53 Uhr löste die Brandmeldeanlage einer Klinik aus. Daraufhin alarmierte die Leistelle Lippe , die Feuerwehr Bad Salzuflen, mit dem Stichwort „BMA Sonderobjekt“. Bei der Erkundung stellte sich heraus, dass ein Handdruckmelder betätigt worden ist. Ein Schadenereignis lag aber nicht vor. In diesem Fall war es ein böswilliger Falschalarm. Die Anlage wurde zurückgestellt und an den Betreiber übergeben.

nach oben