Pfad: Startseite » Einsätze » EB 535 „Feuer 2 – Schmorgeruch unklar“ OT Wüsten

EB 535 „Feuer 2 – Schmorgeruch unklar“ OT Wüsten

Veröffentlicht am 2. Oktober 2020 von Markus Rehfisch
Einsatzart Einsatzort
Wüsten
Alarmzeit
02.10.2020, 12:56 Uhr
eingesetzte Einheiten
Atemschutzgeräteträger LZ Holzhausen, Hauptamtliche Kräfte, Kommandodienst, LG Wüsten
Einsatzmittel Wärmebildkamera, Gasmessgerät, Nase
verletzt/getötet 0
Einsatzablauf

Bewohner aus einem Haus aus der Stiftstraße im Ortsteil Wüsten, bemerkten gegen Mittag einen komischen Schmorgeruch in Ihrem Hauswirtschaftraum. Da sie den Grund hierfür nicht ausfindig machen konnten, alarmierten sie die Feuerwehr. Vor Ort nahm die Feuerwehr den vermeintlichen Geruch ebenfalls wahr und kontrollierte den kompletten Raum mit einer Wärmebildkamera. Weder die Wärmebildkamera noch ein Gasmessgerät konnten die Ursache ausfindig machen. Durch eine nasale Prüfung, konnte der Geruch einen im Raum befindlichen Wäschetrockner angelastet werden. Der Wäschetrockner wurde vorsorglich vom Stromnetz getrennt und ins Freie getragen. Eine Elektrofachfirma wird das Gerät prüfen, bevor es gegebenenfalls wieder in den Einsatz kommt. Die Feuerwehr brauchte weiter nicht tätig werden und übergab die Einsatzstelle den Eigentümern. Verletzt wurde zum Glück niemand und am Gebäude entstand auch kein Schaden.

nach oben