Pfad: Startseite » Neuigkeiten » Allgemein » hauptamtliches Personal rettet Person von Plattform

hauptamtliches Personal rettet Person von Plattform

Geschrieben am 27. Juni 2018 von Julian Rech

Zu einem nicht alltäglichen Einsatz wurde die hauptamtliche Wache unter dem Stichwort „TH 1“  zu einer Personenrettung in 4m Höhe alarmiert. In einem Industriebetrieb hatte ein Mitarbeiter auf einer 4m hohen Plattform einen Herzinfarkt erlitten und war nicht mehr in der Lage, diese selbstständig zu verlassen. Zunächst musste eine Möglichkeit gefunden werden, den Patienten sicher runter zu transportieren. Die Platzverhältnisse waren sehr beengt und Rohre, Kabel und Geländer waren ebenfalls im Weg.Hier kam nur die Rettung mittels Abseilen mit der Schleifkorbtrage in Frage. Nachdem der richtige Festpunkt gefunden und alle Sicherungsseile befestigt waren, konnte der Patient sicher abgelassen werden. Wärend der gesamten Rettungsmaßnahmen wurde der Patient durch die hauptamtlichen Kräfte rettungsdienstlich versorgt.

Letztendlich handelte es sich hierbei um eine Alarmübung und der Patient war ein Kollege aus den hauptamtlichen Reihen.

Vielen Dank an die Firma Gascade, die diese Übung so ermöglicht hat.

 

nach oben